Search
Language
Language
11. Oktober 2018
// Wussten Sie schon?

Wussten Sie schon ... ?

Die teleskopierbare Seitensicherung am Pflegebett Regia

Auch in der Pflege zuhause ist es ein wichtiges Ziel, die Bewohner vor Stürzen zu schützen und zugleich ihre Mobilität zu bewahren. Mit der geteilten teleskopierbaren Seitensicherung (TSG) am Pflegebett Regia hat Burmeier dafür eine optimale Lösung entwickelt. Nur kopfseitig angestellt, lässt die TSG genug Platz für einen ungehinderten Ein- und Ausstieg. Zusätzlich bietet sie zahlreiche Möglichkeiten, das Bedürfnis des Bewohners nach räumlicher Orientierung individuell zu erfüllen. Unser Produktmanager Frank Himmelskötter zeigt, wie einfach das geht.

1. Die kopfseitigen und fußseitigen Hälften der TSG lassen sich in 2 Stufen nach oben ziehen. Auf der 1. Stufe genießt der Bewohner ein Gefühl von Halt und Sicherheit ohne den Eindruck, hinter einer hohen Barriere zu liegen. Je nach Geschmack kann der Pflegeverantwortliche diese 1. Stufe ohne Knopfdruck oder Werkzeug auf 2 Arten einstellen: Entweder zieht er das metallische obere Element hoch …

2. … oder er wählt das untere Element mit einer wohnlichen Holzoptik.

3. Für normgerechten maximalen Schutz zieht man beide Elemente hoch. Doch auch jetzt bleibt die Bewegungsfreiheit des Bewohners erhalten, wenn der fußseitige Teil der Seitensicherung nicht angestellt wird.

4. Eine weitere Möglichkeit, dem Pflegebedürftigen ein gutes Gefühl von Halt und räumlicher Orientierung zu vermitteln, ist die diagonale Anstellung des oberen Elements. Ziehen Sie dazu nur das kopfseitige Ende des Holms nach oben.

5. Um die Seitensicherung wieder abzusenken, heben Sie den Holm leicht an und drücken zugleich die beiden Knöpfe rechts und links an der Unterseite des Holms. Diese Knöpfe befinden sich sowohl am oberen Element …

6. … als auch am unteren Element.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:
19. Februar 2014
Das Schwesternzimmer ist der Pflegestützpunkt auf jeder Station. Hier finden die komplette Organisation und Verwaltung der Station statt, die Patientenbetreuung wird vorbereitet…
mehr
06. Juli 2023
Das Leopoldina-Krankenhaus in Schweinfurt setzt auf neue Betten und Nachttische von Stiegelmeyer. 500 Betten hat das Leopoldina erworben.
mehr
12. Juli 2023
Geschäftsführer Reiner Rekemeier erläutert, warum Preissenkungen im Pflegebetten-Bereich noch nicht möglich sind.
mehr
24. November 2022
Produkte, die wichtige Anforderungen erfüllen, neue Lösungen aufzeigen und im Alltag die Arbeit erleichtern – dafür steht die Stiegelmeyer-Gruppe. Im Krankenhaus-Bereich sorgt…
mehr