16. Juli 2018
// Wussten Sie schon?

Wussten Sie schon ... ?

Unsere Betten und Möbel stecken voller praktischer Details, die den Pflegekräften die Arbeit erheblich erleichtern. Doch im hektischen Alltag hat man nicht immer alles präsent und macht sich unnötige Mühe. In unserer Serie „Wussten Sie schon ... ?“ stellen Ihnen daher die Produkt­manager von Stiegelmeyer und Burmeier die hilfreichsten Funktionen unserer Betten vor. Diesmal erklärt unser Produktmananger Lars Schröder die optimalen Rollen­ein­stellungen zum Bremsen und Fahren am Beispiel des Klinikbettes Puro.

1. Um das Bett sicher zu bremsen, drücken Sie mit dem Fuß einen der Bremstritte in Richtung Fußende des Bettes nach unten. Durch die Zentralrollenfeststellung sind nun alle Rollen gebremst.

2. Um die Bremsen zu lösen, muss einer der Bremstritte wieder in die Waagerechte gebracht werden.

3. Um das Bett sicher geradeaus zu steuern, empfehlen wir, die Spurrolle zu aktivieren. Drücken Sie dazu einen beliebigen Bremstritt in Richtung Kopfende des Bettes nach unten.

4. Die Spurrolle wird bei der Konfiguration des Bettes festgelegt und ist an einem farbigen Ring an der Befestigung zu erkennen. Bei Betten mit 5. Rolle liegt sie immer in der Mitte des Bettes, bei Betten mit 4 Rollen kann die Position frei definiert werden.

5. Unmittelbar nach der Aktivierung der Spurrolle sollten Sie das Bett in die gewünschte Richtung schieben, damit die Rolle richtig herum einrastet. Rastet sie entgegen der Fahrtrichtung ein, flattert sie und muss noch einmal durch Drücken des Bremstritts in die Waagerechte gelöst werden. Bei der 5. Rolle ist das nicht notwendig, da diese so exakt schaltet, dass kein Flattern auftritt.

Schlagwörter
Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:
16. Juli 2018
Das „Kaiserbett“ sorgt sofort für Vertrauen. Mario Ohl beginnt seine Präsentation zum Bettenführerschein mit einem Bild des ersten Stiegelmeyer-Klinikbettes von 1910.
mehr
22. Februar 2018
Der bestandene Führerschein ist für viele junge Menschen ein besonderer Höhepunkt: Endlich winken Freiheit und Unabhängigkeit.
mehr
22. Februar 2018
Unsere Betten und Möbel stecken voller praktischer Details, die den Pflegekräften die Arbeit erheblich erleichtern. Doch im hektischen Alltag hat man nicht immer alles präsent und...
mehr