Search
Language
Language
24. November 2022
// Wussten Sie schon?

Der Quado als mobiler Begleiter

Wussten Sie schon ...?

Produkte, die wichtige Anforderungen erfüllen, neue Lösungen aufzeigen und im Alltag die Arbeit erleichtern – dafür steht die Stiegelmeyer-Gruppe. Im Krankenhaus-Bereich sorgt Tabea Lanzke als neue Marketing-Produktmanagerin dafür, dass die Wünsche unserer Kunden immer im Mittelpunkt stehen. Frau Lanzke kennt diese Wünsche sehr genau: Zu Beginn ihrer Laufbahn arbeitete sie zehn Jahre lang als Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensivmedizin in verschiedenen Kliniken in NRW. Seitdem ist sie mit großem Erfolg im Medizinproduktemanagement tätig.

Bei Stiegelmeyer begeisterte sich Frau Lanzke sofort für den platzsparenden Nachttisch Quado. Sie erkannte sein Potenzial als mobiler Begleiter in Krankenhäusern und Pflegeheimen. In unserer Reihe „Wussten Sie schon …?“ stellt sie tägliche Anwendungsbereiche vor, bei denen der leichte, gut fahrbare Quado die Pflegekraft unterstützt.

Praktischer Server bei der Pflege-Visite

Pflegekräfte kommen häufig mehrmals zur Pflegevisite ins Patientenzimmer. Der Quado transportiert dabei alle wichtigen Hilfsmittel, z. B.

  • Stethoskop
  • Blutdruckmessgerät
  • Fieberthermometer
  • Medikamente

Auf der großen Betttischplatte und in den leicht zugänglichen Fächern lassen sich alle Dinge strukturiert und griffbereit unterbringen. Und es gibt einen weiteren starken Vorteil: Da der platzsparende Begleiter an nahezu jeder Stelle dicht ans Bett geschoben werden kann, dient er immer als hygienische Ablagefläche. Utensilien müssen nicht mehr „mal eben“ auf der Matratze abgelegt werden.

Die große, stabile Betttischplatte ist zugleich eine sichere für die Pflegedokumentation – elektronisch oder papierbasiert.

Transport von Material für medizinische Routinen

Ebenso sicher wie Pflege-Utensilien transportiert der Quado auch Hilfsmittel für die medizinische Betreuung von Patienten, z. B.

  • Equipment zur Blutentnahme
  • Verbandsmaterial und andere Utensilien für das Wundmanagement
  • Spülungen
  • Abwurfbehälter

Die einfache hygienische Aufbereitung des Quado ist hier besonders wertvoll.

Helfer bei der Aufbereitung vor Ort

Im Krankenhausalltag kann es jederzeit zur akuten Verschmutzung eines Bettes kommen. Jenseits der planmäßigen Aufbereitung ist dann eine schnelle Reinigung vor Ort notwendig. Der Quado transportiert mühelos Tücher, Reinigungs- und Desinfektionsmittel ins Patientenzimmer. Als praktisch ausgestatteter Hygiene-Wagen sollte er jederzeit in Pflegearbeitsräumen bereitstehen.

Dank seines flächigen, nischenarmen Designs lässt sich der Quado selbst sehr einfach und gründlich aufbereiten. Er eignet sich zusätzlich für die maschinelle Reinigung. Dabei lässt er sich auf Wunsch ans Haupt eines Bettes hängen und gemeinsam in die Waschanlage schieben.

Bettzeugablage

Das häufige Bettenbeziehen auf der Station kann zur logistischen Herausforderung werden. Vor allem stellt sich die Frage: Wo kann die Pflegekraft Decke und Kissen vor dem Neubeziehen kurz ablegen? „Früher legte man sie oft auf die Fensterbank, aber heute gibt es in vielen Krankhäusern nur noch bodentiefe Fenster“, erklärt Tabea Lanzke. Integrierte Bettzeugablagen sind bei vielen Bettenmodellen nicht mehr vorhanden – insbesondere, wenn es sich um Spezialbetten wie Intensivbetten handelt. Und selbst wenn doch, sind sie oft sehr klein und befinden sich so weit unten, dass die Pflegekraft ihren Rücken belastet und das Bettzeug häufig unhygienisch über den Fußboden schleifen kann.

Der höhenverstellbare Quado löst all diese Probleme. Seine Betttischplatte bietet eine große, ergonomische Ablage für Decken und Kissen. Frische Bettwäsche lässt sich vorab in seinen Fächern lagern.

Sind Sie interessiert, mehr über den intelligenten Quado zu erfahren? In unserer Broschüre haben wir alle Fakten für Sie zusammengestellt. Auch Ihr vertrauter Ansprechpartner bei Stiegelmeyer berät Sie jederzeit gern.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:
07. Juli 2015
Wie groß ist die Zahl stark übergewichtiger Menschen in Deutschland?Daten des letzten Gesundheitssurveys (Robert Koch Institut 2012) zeigen, dass rund 67 % der Männer und 53 %…
mehr
10. Oktober 2019
Die Niederlande gelten in Deutschland in vielen gesellschaftlichen Bereichen als Vorbild – auch in der Pflege. Sucht man im Internet nach Berichten, findet man lobende Artikel, z.…
mehr
18. Mai 2020
Als zu Beginn des Jahres die ersten Corona-Fälle aus Wuhan berichtet wurden, konnte sich wohl kaum jemand das Ausmaß dieser Pandemie vorstellen. Heute hat sich das Virus in 187…
mehr
10. Juni 2021
Renommierte Pflege-Experten wie Prof. Dr. Volker Großkopf, Prof. Dr. Helmut Frohnhofen und Dr. Bodo de Vries haben zugesagt, in unserer Videokonferenz, ,,Smarte Ideen für den…
mehr