Search
Language
Language
26. November 2020
// Produkte & Service

Weihnachtfreude, die lange anhält

Mit Geschenktipps von Burmeier wird der Pflegealltag dauerhaft schöner

Die eigenen Eltern zu beschenken, ist nicht immer leicht. Gerade Väter neigen oft zu einer Wunschlosigkeit, die zu Socken und Krawatten unterm Weihnachtsbaum führt. Noch schwieriger kann es sein, ein schönes Geschenk für einen pflegebedürftige Menschen zu finden. Was früher gut ankam, funktioniert heute oft nicht mehr – Bücher oder DVDs überfordern die kognitiven Fähigkeiten, Parfüm oder Schmuck sorgen bei demenziell veränderten Menschen für Irritation. Was also soll man schenken, wenn das Geschenk vielleicht gar nicht mehr als solches erkannt wird?

Eine Vielzahl an Ratgeberseiten im Internet befasst sich mit dieser Frage. Sie alle kommen dabei zu ähnlichen Ergebnissen. Das schönste Geschenk für Pflegebedürftige ist natürlich Zeit für liebevolle Zuwendung. Allerdings ist gerade diese größte Selbstverständlichkeit durch die Corona-Pandemie ins Wanken geraten. Ein Weihnachtsbesuch bei der pflegebedürftigen Großmutter in einer anderen Stadt könnte in diesem Jahr schwierig werden. Wahrscheinlich werden manche pflegende Angehörige eher in großformatige Smartphones und Pads investieren, um die Welt wenigstens per Video-Anruf ins Haus zu holen.

Positive Erinnerungen wecken

Ein weiterer Tipp aller Experten sind Geschenke, die positive Erinnerungen zurückrufen. Eine CD mit der alten Lieblingsmusik, ein Stofftier mit dem Aussehen der früheren Katze oder ein Fotoalbum mit beschrifteten Bildern wecken Glücksgefühle. Sie geben auch demenziell erkrankten Menschen ein Gefühl von Geborgenheit und stärken das Gedächtnis. Ähnliches gilt für alle Gegenstände, die eine warme, kuschelige Umgebung erzeugen: bequeme Hauskleidung, eine dicke Decke oder flauschige und sichere Schuhe.

Einen großen Teil ihrer Zeit verbringen viele Pflegebedürftige im Bett. Geschenke, die das Pflegebett komfortabler und schöner gestalten, bieten sich daher ganz besonders an. Selbst wenn ein solches Geschenk nicht mehr bewusst wahrgenommen wird, entfaltet es im Alltag dauerhaft eine positive Wirkung. Wir haben die Fachleute von Burmeier gefragt, welche unserer Zubehöre in der häuslichen Pflege die größte Freude bereiten. Bestellen können Sie die folgenden Produkte bei Ihrem Sanitätsfachhändler.

Angenehmes Licht

Eine ebenso einfache wie überzeugende Idee: Schenken Sie Licht! Unsere Leselampe Sola lässt sich sicher in die Aufnahmehülsen unserer Pflegebetten stecken oder am Aufrichter befestigen. Die bestmögliche Beleuchtung eines Pflegezimmers braucht gute Überlegung. Deckenlampen sind für einen bettlägerigen Menschen, der zumeist nach oben blickt, oft unangenehm. Nachttischlampen neben dem Bett können von demenziellen Bewohnern leicht umgestoßen werden, zudem entwickeln sie beträchtliche Hitze. Die Leselampe Sola hingegen wird nicht zu heiß. Sie sorgt am Kopfende des Bettes für gemütliches, blendfreies Licht. Mahlzeiten im Bett oder das Durchblättern einer Zeitschrift werden so zum Genuss.

Noch größer ist dieser Genuss mit einem Serviertablett von Burmeier. Wenn das Pflegebett beidseitig über durchgehende Seitensicherungen verfügt, lässt sich das Tablett sicher auf die Holme setzen. So hat der Teller mit den Weihnachtsplätzchen ebenso festen Halt wie der Becher Kaffee. Essen im Bett wird einfacher und hygienischer. Das Zusammenspiel von Serviertablett und aufgerichteter Rückenlehne sorgt für eine bequeme, ergonomische Körperhaltung und senkt das Risiko, sich zu verschlucken und Nahrung zu aspirieren.

 

Mobiler mit der Aufstehhilfe

Ist der Bewohner noch so mobil, dass er das Bett verlassen und einige Schritte gehen kann, ist unsere Aufstehhilfe das ideale Geschenk. Dabei handelt es sich um einen hohen gebogenen Griff, der seitlich am Bettrahmen befestigt wird.  Sitzt der Pflegebedürftige auf der Bettseite, kann er sich an der Aufstehhilfe festhalten und hochdrücken. Entlastet werden dadurch auch pflegende Angehörige, die den Bewohner nicht mehr beidhändig aus dem Bett ziehen müssen und dabei ihren Rücken strapazieren.

Farbe bringt Freude in den Alltag und kann bei Pflegebedürftigen positive Effekte haben. Ein warmes, freundliches Orange wird zum Beispiel oft gut wahrgenommen und kann den Appetit anregen. Viele Pflegeheime machen sich solche Wirkungen mit klug abgestimmten Wandfarben zunutze. Im häuslichen Bereich sorgen unsere Softcover für Farbe. Dabei handelt es sich um textile Hüllen, die über die Kopf- und Fußteile sowie die Seitensicherungen unseres Pflegebettes Dali gezogen werden. Verschönern Sie die Umgebung Ihrer Lieben mit hellem Vanilla, beruhigendem Lavendel oder modischem Petrol. Die Softcover lassen sich mithilfe eines Reißverschlusses mühelos abnehmen und in der Waschmaschine reinigen.

Pflegebett Regia für höchsten Komfort

Und wenn es ein größeres Geschenk sein soll – wie wäre es mit einem neuen komfortablen Pflegebett? Mit einem Bett, das noch mehr bietet als das Standardmodell auf Rezept. Unser Regia bringt eine ganz neue Lebensqualität in die häusliche Pflege. Das Niedrigbett mit einer Tiefposition von 26 cm schützt auch ohne freiheitsentziehende Maßnahmen vor Sturzverletzungen. Geteilte Seitensicherungen folgen genau den Bedürfnissen des Pflegebedürftigen. Und die wohnlichen Holzdekore oder Polsterungen verwandeln jedes Regia in ein individuelles Designerbett.

Mit Geschenken von Burmeier bereiten Sie nicht nur kurzfristig Freude, sondern sorgen für langanhaltendes Wohlbefinden. Lassen Sie sich von Ihrem Fachhändler beraten – eine Adresse in Ihrer Nähe finden Sie mit der Händlersuche auf www.burmeier.com.

 

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:
28. April 2016
Wie kann man Patienten und Bewohner vor Sturzverletzungen schützen, ohne ihre Freiheit einzuschränken? Diese Frage gewinnt in der Pflege immer mehr an Bedeutung. Wir sprachen über…
mehr
16. Februar 2016
Das Tempo im Krankenhaus erhöht sich. Patienten kommen und gehen in kürzeren Abständen. Betten müssen immer schneller den Ort wechseln und aufbereitet werden. Das Management dieser…
mehr
12. Februar 2021
Produktmanager Lars Schröder ist stolz auf das Sicuro tera. Das neue Intensivbett von Stiegelmeyer bekommt schon zum Start viel Zuspruch von unseren Kunden. Damit wird eine lange…
mehr
26. Oktober 2017
Unser Klinikbett Evario ist durch sein intelligentes Baukastensystem für alle Stationen geeignet. Verschiedene Ausstattungsoptionen fügen sich zu einem flexiblen Bett zusammen. Zu…
mehr