Search
Language
Language
22. Februar 2023
// Inside

Stiegelmeyer freut sich über Gäste aus China

Hochrangige Wirtschaftsdelegation besuchte unseren Hauptsitz in Herford

Die „Greater Bay Area“ im Südosten Chinas ist eines der wichtigsten Wirtschaftszentren der Welt. An der Mündung des Perlflusses liegen in dichter Nachbarschaft neun Megastädte mit insgesamt mehr als 70 Millionen Einwohnern, darunter Hongkong. Eine chinesische Delegation aus Wirtschaft, Politik und Sport bereist im Februar 2023 Deutschland, um die vielen Stärken dieser Küstenregion vorzustellen. Eine ihrer Stationen war der Stiegelmeyer-Hauptsitz in Herford.

Die Stiegelmeyer-Gruppe ist in der Greater Bay Area bereits stark engagiert. In Foshan hat Stiegelmeyer im Jahr 2022 einen modernen Standort mit Produktion und Verwaltung aufgebaut. „Wir produzieren dort vor Ort Betten für den chinesischen Markt“, erklärt Stiegelmeyer-Geschäftsführer Ralf Strübig.

China erwartet ähnlich wie Deutschland einen großen Anstieg der älteren Bevölkerung. Gleichzeitig professionalisiert sich dort die Pflege und verlagert sich erstmals aus den Familien in Pflegeeinrichtungen. Für unsere elektrisch verstellbaren Betten mit ihrer leichten Bedienung und ihrer wohnlichen Optik bieten sich dabei viele Chancen.

Ralf Strübig fuhr bereits am Vorabend des Besuchs nach Berlin und nahm als Redner am prominent besetzten Auftakt der chinesischen Wirtschaftsreise teil – gemeinsam mit Vertretern von Siemens, LUQOM und anderen deutschen Unternehmen. Einen Tag später freute sich der Geschäftsführer über die Ankunft der Gäste in Herford. Zu der 13-köpfigen Delegation gehörten Pan Dongsheng, Vorsitzender des Verwaltungsausschusses der deutsch-chinesischen Industriezone in Foshan, und Tong Quanqing, Vizepräsident der Industrie- und Handelskammer von Foshan.

Die Gäste erhielten einen Einblick in die über 120-jährige Geschichte des familiengeführten Unternehmens Stiegelmeyer und lernten die Sparten des Medizintechnik-Gesamtanbieters kennen, von Krankenhaus- über Pflegebetten zu Nachttischen, Möbeln und digitalen Lösungen. Gastredner Jan Lutz Müller von der IHK Ostwestfalen in Bielefeld stellte die vielen Stärken der Wirtschaftsregion Ostwestfalen vor.

Pan Dongsheng lobte die Stiegelmeyer-Präsentation: „Die Mischung aus familiengeführtem Unternehmen mit langer Tradition und zukunftsweisenden Innovationen ist genau das, worauf wir auch in China Wert legen“, sagte er. Geschäftsführer Ralf Strübig fügte hinzu: „Bei diesem Besuch ging es vor allem darum, Netzwerke aufzubauen und gegenseitiges Vertrauen zu schaffen. Das ist beiden Seiten hervorragend gelungen.“

Die Wirtschaftsvertreter aus der Greater Bay Area sind bedeutende Multiplikatoren, die zur Bekanntheit der deutschen Betten in China beitragen können. Stiegelmeyer schafft im Gegenzug in Foshan hochqualifizierte Arbeitsplätze und arbeitet mit regionalen Zulieferfirmen zusammen.

Globalisierung als Chance, von der alle auf Augenhöhe profitieren – das Treffen in Herford brachte diese Vision ein Stück näher.

Schlagwörter
Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:
10. Februar 2014
Das Wichern-Haus ist als eine der ersten Einrichtungen in NRW mit dem „Landesbutton Sturzpräventative Pflegeeinrichtung“ ausgezeichnet worden. Schon beim Neubau des Hauses 2009…
mehr
16. Juli 2018
Junge Menschen forschen, um die Genesung und Lebensqualität in Kliniken und Pflegeheimen zu fördern: Darum geht es in der Kooperation zwischen der Firma Stiegelmeyer und dem…
mehr
13. Dezember 2018
Für eine sichere Hygiene im Krankenhaus sind moderne Anlagen zur automatischen Aufbereitung eine wichtige Voraussetzung. Stiegelmeyer kooperiert daher bei der Entwicklung und…
mehr
29. Juli 2021
Für die Planung im Krankenhaus ist es wichtig zu wissen, wie viele Patienten wo versorgt werden. Täglich ermitteln Kliniken diese Daten in der sogenannten Mitternachtsstatistik.…
mehr