Search
Language
Language
08. Oktober 2020
// Wussten Sie schon?

Wussten Sie schon?

Die Seitensicherung MultiFlex+ am Klinikbett Puro

Eine geteilte Seitensicherung, die sich im Alltag mühelos bedienen lässt und die Mobilisierung der Patienten unterstützt – das ist in vielen Fällen die Idealausstattung für ein Krankenhausbett. Mit der Seitensicherung MultiFlex+ für unser Puro haben wir dieses Ideal verwirklicht. Magdalena Höwelkröger, Trainee im Produktmanagement der Stiegelmeyer-Gruppe, zeigt die einfache Handhabung der MultiFlex+.

Die Holme der MultiFlex+ bewegen sich an schlanken, eleganten Stütz-Elementen auf und ab. Ist die Seitensicherung abgesenkt, ruhen diese Stützen seitlich abgeklappt am Bettrahmen. Wenn Sie die Seitensicherung nutzen möchten, richten Sie zunächst die Stützen auf, bis sie von selbst senkrecht einrasten.

Fassen Sie nun mit beiden Händen den oberen Holm – er liegt innen am Bettrahmen. Ziehen Sie ihn gleichmäßig in waagerechter Position hoch. Der untere Holm folgt von selbst. Ziehen Sie so lange, bis beide Holme sicher an den Stützen eingerastet sind. Wiederholen Sie diesen Vorgang an den weiteren kopfseitigen und fußseitigen Elementen der MultiFlex+, bis der Patient nach seinen Bedürfnissen optimal geschützt ist.

Wenn Sie die Seitensicherung wieder absenken möchten, fassen Sie in den Griff an der Innenseite des oberen Holms und heben Sie den Holm leicht an (linkes Bild). Drücken Sie nun mit dem Daumen den Auslösemechanismus an der Außenseite des Holms (rechtes Bild), um die Seitensicherung zu entriegeln. Die Absenkung der MultiFlex+ ist mühelos mit einer Hand möglich.

Die Absenkung der Holme funktioniert kopf- und fußseitig gleich.

Senken Sie den oberen Holm nach der Entriegelung sanft herab, bis beide Holme ihre Ruheposition erreicht haben.

Bei den fußseitigen Elementen der Seitensicherung klappen sich nun beide Stützen automatisch gedämpft ab. Kopfseitig senkt sich hingegen nur die äußere Stütze von selbst herab. Das mittlere Element bleibt als Mobilisierungsstütze aufrecht stehen.

Vor allem beim Aufstehen kann sich der Patient an der Mobilisierungsstütze ergonomisch hochdrücken. Um die Stütze abzuklappen, drücken Sie einfach den Knopf an ihrem Kopf.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:
24. Juli 2019
„Man darf nicht Puppe zu ihm sagen“, erklärt Dekan Prof. Dr. Rüdiger Ostermann. Wir stehen in der Fachhochschule Münster um ein Pflegebett, indem ein ungewöhnlicher Bewohner liegt.…
mehr
05. März 2021
Je länger der Lockdown dauert, desto wichtiger wird ein schönes Zuhause. Viele Menschen bestellen zurzeit online neue Möbel und Deko-Accessoires, um sich in ihrer Wohnung weiterhin…
mehr
03. März 2022
Die Zahl der Seniorinnen und Senioren steigt in Deutschland stark. Viele kommen irgendwann in eine besondere Situation: Sie benötigen noch keine Pflege, aber Unterstützung für…
mehr
21. März 2022
Unsere Betten leisten seitdem einen noch wichtigeren Beitrag bei der Versorgung tausender Menschen in vielen Ländern. Und vom 26. bis 28. April sind wir wieder auf der Altenpflege…
mehr