Search
Language
Language
03. Juli 2017
// Reportagen & Berichte

Leckere Cocktails für mehr Lebensfreude

Das Bielefelder Projekt Fruchtalarm unterstützt junge Menschen auf der Krebsstation

Maracuja, Rhabarber, Banane & Co. sorgen für Spaß und Vitamine im Krankenhaus: Mit einer mobilen Kindercocktailbar besucht das „Fruchtie-Team“ des Projektes „Fruchtalarm“ einmal wöchentlich 18 Kinderkrebsstationen in Deutschland. Die jungen Patienten dürfen mitmachen, wenn die „Fruchties“ leckere, erfrischende Saftcocktails mixen.

Der Fruchtalarm sorgt für gute Laune und wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden der Kinder aus. Gerade während einer Chemotherapie leiden Krebspatienten oft unter Appetitlosigkeit. Geruchs- und Geschmackssinn verändern sich, die so wichtige Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme fällt schwer. Manchmal wollen die jungen Menschen gar nicht mehr essen und trinken.

Die Fruchtcocktails sind in dieser Situation sehr hilfreich. Die süßsauren, bunten Getränke stimulieren alle Sinne. Der Spaß beim Mixen lässt die Sorgen in den Hintergrund treten. So fällt es den Kindern viel leichter, ausreichend zu trinken und ihren Körper zu stärken.

Die Mitarbeiter des Projektes Fruchtalarm haben einen Traum: Sie möchten den Patienten auf allen über 50 Kinderkrebsstationen in Deutschland Freude bringen. Initiator des Projektes ist ein Bielefelder Vater, der seinen 8-jährigen Sohn durch eine unheilbare Krebserkrankung verloren hat. Heute ist es den Eltern und ihren Mitstreitern wichtig, „die kindlichen Bedürfnissen nach Aktivität, Selbstbestimmtheit und Lebensfreude“ in der Onkologie zu erfüllen.

Der „Fruchtalarm“ finanziert sich ausschließlich über Spenden. Seit 2012 betreut die „von Laer Stiftung“ das Projekt, eine Trägerin der Kinder und Jugendhilfe in Bielefeld. Wir bei Stiegelmeyer sind von der Idee überzeugt und unterstützen den „Fruchtalarm“ mit einer Spende von 1.000 Euro. Wenn auch Sie spenden möchten, finden Sie alle Informationen und Kontaktdaten im Internet unter www.fruchtalarm.info. Der Sommer ist die Zeit der Lebensfreude – lassen Sie uns Energie, Mut und Optimismus mit den jungen Patienten teilen!

Schlagwörter
Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:
16. Juli 2018
Mehr Sicherheit, Entlastung und Lebensfreude in der häuslichen Pflege – mit diesen Zielen fährt Burmeier zur REHACARE nach Düsseldorf. Der deutsche Marktführer im Homecare-Bereich…
mehr
19. Februar 2021
Matthias Hill ist Pflegedirektor und Qualitätsbeauftragter im Evangelischen Krankenhaus Enger, einer Fachklinik für Geriatrie mit 73 Plätzen. Er arbeitet seit vielen Jahren mit…
mehr
27. Oktober 2017
Freundlich, hell und blitzsauber empfängt der Flur der Beatmungs-Intensivstation die Besucher. Natur-Fotografien an den Wänden verbreiten eine entspannende Atmosphäre. Im…
mehr
24. Juli 2014
Frau Weinfurtner, Sie waren 22 Jahre im Bereich Rehabilitation tätig – Was hat Sie dazu motiviert, sich in diesem Bereich über die Jahre hinweg immer weiterzuentwickeln?Das…
mehr