Search
Language
Language
13. Februar 2023
// Reportagen & Berichte

Das Große Orchester der Weihnachtlichen Wohltätigkeit

Spielen für einen guten Zweck

Hinter dem klangvollen Namen „Großes Orchester der Weihnachtlichen Wohltätigkeit“ verbirgt sich gar kein Orchester – doch seine Arbeit ist für viele Menschen noch schöner als Musik. Das „Wielka Orkiestra Świątecznej Pomocy“ (WOŚP) ist eine nichtstaatliche Wohltätigkeitsorganisation in Polen. Sie sammelt Mittel zur Unterstützung und zur Verbesserung der Kindermedizin sowie der Alten- und Langzeitpflege. Die Stiegelmeyer-Gruppe arbeitet mit WOŚP eng zusammen.

Die vor 30 Jahren von dem polnischen Journalisten und Philanthropen Jerzy Owsiak gegründete Organisation hat sich zu einer der wichtigsten Wohltätigkeitsstiftungen in Polen und zu einer der größten öffentlichen Spendeninitiativen der Welt entwickelt. Alles begann am 3. Januar 1993 mit einer einzelnen Spendenaktion für die Herzchirurgie und -behandlung von Kindern. Als dabei über 1,5 Millionen US-Dollar zusammenkamen, beschlossen die Initiatoren, eine Stiftung zur Verwaltung der Spenden zu gründen.

Inzwischen spenden jedes Jahr Polen im In- und Ausland bei mehr als zwei Dutzend lokalen Wohltätigkeitsveranstaltungen sowie online Geld. Es entstand ein Netzwerk aus 120.000 Freiwilligen, die mit Konzerten, Auktionen und anderen Aktivitäten das Thema ins Bewusstsein rücken.  Der Höhepunkt der Kampagne ist ein großer eintägiger Spendenmarathon: das „Grand Finale“, das im Januar vom polnischen Fernsehen übertragen wird. Um sich bei den Freiwilligen zu bedanken, organisiert die Stiftung zudem jeden Sommer das „Pol'and'Rock Festival“, das größte kostenlose Open-Air-Festival Europas.

Seit der ersten Spendenaktion vor 30 Jahren hat die Stiftung mehr als 1,8 Milliarden polnische Złoty gesammelt, umgerechnet mehr als 400 Millionen US-Dollar. Dieses Geld wurde für den Kauf von knapp 70.000 medizinischen Geräten für pädiatrische und geriatrische Stationen in ganz Polen verwendet. Darüber hinaus hat die Stiftung acht medizinische Initiativen und ein Bildungsprogramm ins Leben gerufen.

Wir sind sehr stolz darauf, dass unser Stiegelmeyer-Team im polnischen Stolno bereits seit 13 Jahren mit dem „Großen Orchester“ zusammenarbeitet. Die Stiftung hat 18.000 Produkte von Stiegelmeyer Sp.zo.o gekauft, darunter mehr als 3.000 medizinische Betten und 2.400 Nachttische für Patientenzimmer. Die Betten werden in unserer Produktionsstätte in Stolno mit den bunten Aufklebern der Stiftung versehen. Unser Team in Stolno wurde bereits mehrfach für die gute Zusammenarbeit ausgezeichnet.

Das WOŚP ist ein großartiges Beispiel dafür, was erreicht werden kann, wenn Menschen für eine gemeinsame Sache zusammenkommen. Es ist ein wichtiger Teil der polnischen Kultur und Tradition geworden.

Schlagwörter
Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:
20. Oktober 2014
Durch den demografischen Wandel wird in den nächsten Jahren die Generation 50+ die mit Abstand einflussreichste deutsche Bevölkerungsgruppe sein. Dementsprechend müssen auch die…
mehr
18. November 2019
Stress bestimmt oft den Alltag in Krankenhäusern und Pflegeheimen. Die Mitarbeiter müssten eigentlich überall zur selben Zeit sein. Das gilt auch nachts, wenn wenige Pflegekräfte…
mehr
21. Februar 2020
Stiegelmeyer wird 120 Jahre alt – doch das ist nicht das einzige Jubiläum, das unsere Firmengruppe 2020 feiert. Die fröhliche Geburtstagstorte auf dem Kalender unserer…
mehr
25. Juli 2015
Mit einem kaum hörbaren Surren richtet das Bett Yakut-Sükrü Cekin auf. Sanft fährt die Rückenlehne unter dem großgewachsenen Mann in die Höhe, während sich das Fußteil absenkt.…
mehr