05. März 2020
// Produkte & Service

Genau im Trend: variable Pflegebetten

Interview mit Einrichtungsleiter Joachim Lennefer

Welche Anforderungen stellen Menschen, die täglich mit Pflegebetten arbeiten? Das Magazin „Rechtsdepesche“ hat sich in Zusammenarbeit mit Stiegelmeyer umgehört und auch Herrn Joachim Lennefer befragt, den Einrichtungsleiter des Seniorenwohnsitzes U. Lambertz in Monschau.

Die Aussagen des Leiters sind für uns ein wertvolles Feedback und eine Bestätigung, dass unser System Vario Safe für anpassbare Pflegebetten den aktuellen Anforderungen entspricht. Herr Lennefer wünscht sich wohnliche und variable Pflegebetten, die wechselnde Bedürfnisse erfüllen – und zwar am besten durch den schnellen Austausch einzelner Komponenten. Genau das bietet Vario Safe: Seitensicherungen, Blenden und Häupter lassen sich werkzeuglos austauschen. In kürzester Zeit ist das Bett z. B. nach einem Bewohnerwechsel auf neue Schutz-, Mobilitäts- oder Design-Ansprüche zugeschnitten.

Sehen Sie hier das komplette Statement von Einrichtungsleiter Joachim Lennefer:

 

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:
22. Februar 2019
In den Einrichtungen der BeneVit Gruppe finden pflegebedürftige Menschen ein neues Zuhause. Das innovative Hausgemeinschaftskonzept des Unternehmens findet bei Bewohnern und...
mehr
26. Oktober 2018
Oberschwester Ingrid Schultz, Pflegedienstleiterin am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus in Dresden, geht in Rente. Nach 47 Jahren Dienstzeit arbeitet sie buchstäblich bis zur...
mehr
26. Oktober 2017
Im Juni hat die Große Koalition im Bundestag die Reform der Pflegeausbildung beschlossen – nach erbitterten Diskussionen. Das neue Gesetz sieht unter anderem vor, die bisher...
mehr
11. Juni 2016
An jedem Morgen begegnet man den Autos mobiler Pflegedienste, die von Haus zu Haus fahren. Für viele Menschen sind diese Besuche ein täglicher Lichtblick. Wie funktioniert die...
mehr