Search
Language
Language
25. März 2019
// Produkte & Service

Burmeier schafft ein unvergessliches
Einkaufserlebnis

Der neue Point of Sale für Pflegebetten und passendes Zubehör wird
auf der EXPOLIFE vorgestellt

Einkaufen soll Freude bereiten – das gilt im Sanitätsfachhandel ebenso wie in jedem anderen Geschäft. Ein gelungenes Einkaufserlebnis spricht alle Sinne an und weckt positive Emotionen, die zu einer langfristigen Kundenbindung führen. Daher haben Burmeier und die in der Branche bekannte und geschätzte Innenarchitektin Elke Park von PARKRAUM eine Verkaufs- und Beratungsstation für Pflegebetten und passendes Zubehör entwickelt. Das attraktive Point-of-Sale-Konzept wird erstmals auf der Messe EXPOLIFE in Kassel vorgestellt.

Die Messebesucher lernen zunächst die neue Dali-Serie kennen: Pflegebetten, die mit vielen Innovationen die digitale Zukunft einläuten und sich zugleich mit Original-Zubehör von Burmeier in persönliche Wunschbetten verwandeln lassen. Hier kommt die Verkaufsstation von Elke Park ins Spiel. Sie gibt einen vielfältigen Überblick über die Ausstattungsmöglichkeiten – und benötigt dazu gar kein Bett. Die visuell und haptisch ausgefeilte Präsentation funktioniert für sich allein. Selbst ohne Verkäufer kann der Kunde selbstständig schauen, entdecken und fühlen.

Zubehör im Original entdecken

Das Point-of-Sale-Konzept ist eine integrierbare Wanddisplay Lösung von einem Meter Breite und gut zwei Metern Höhe. Viele Zubehöre sind im Original zu sehen. So präsentiert sich den Kunden eine Aufstehhilfe in Einstiegshöhe, sie können die elegante Leselampe testen oder Matratzenmuster erfühlen und auf ihre Komfort-Qualitäten prüfen. Auch der Stoff der wohnlichen Softcover ist auf runden Scheiben in seiner leuchtenden Farbigkeit zu entdecken. Mit den Softcovern können Kunden auf Wunsch die Häupter und Seitensicherungen der Betten umhüllen.

Die Dali-Serie setzt moderne digitale Standards, und so findet auch der neue kabellose Handschalter seinen Platz. Die Kunden können ihn in die Hand nehmen und erleben, wie viel Bewegungsfreiheit er Bewohnern und Pflegenden ermöglicht.

Alle benötigten Informationen bietet ein Monitor in der Wand, der per Internet alle Produktinformationen und Videos von Burmeier verfügbar macht. Mit seiner intuitiven Touch-Bedienung finden Kunden und Verkäufer hier Bilder, Texte und Konfigurationsmöglichkeiten zur beliebten Dali-Serie, den wohnlichen Residenzbetten und ihren Zubehören. Auch der Ton wird durch einen integrierten Lautsprecher wiedergegeben.

Professionelle Kaufberatung

Tritt der Verkäufer zum Beratungsgespräch hinzu, kann er praktische Hilfsmittel nutzen, z. B. den digitalen Bettenkonfigurator oder die Burmeier-Anpassbögen. Alle Dekormuster sind zur Hand, und sogar ein eingebauter Drucker für Angebote und Verkaufsabschlüsse steht zur Verfügung. Das sorgt für ein einprägsames Gefühl von Professionalität und Hochwertigkeit. „Letztlich ist es für erfolgreiche Geschäfte wichtig, dass alle Beteiligten auch Spaß haben“, sagt Diplom-Ingenieurin Elke Park. Genau diese anregende Atmosphäre des Besonderen schafft das neue Konzept auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Fachhandel.

Burmeier plant, die Verkaufsstation allen interessierten Fachhändlern zum Kauf anzubieten. Die EXPOLIFE ist eine gute Gelegenheit, das System ausgiebig zu testen. Das Burmeier-Team freut sich auf viele interessante Gespräche am Stand B06 in Halle 12+13. Der Eintritt zur Messe ist für Fachbesucher frei. Empfohlen wird eine Online-Registrierung: https://expolife.de/registrierung/

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:
28. Februar 2019
Die Krankenhausbetten Puro und Evario lassen sich sehr einfach mit unserem modernen LCD-Handschalter steuern. Produktmanagerin Annika Pohlmann erklärt, wie Sie jederzeit in wenigen…
mehr
05. März 2021
Je länger der Lockdown dauert, desto wichtiger wird ein schönes Zuhause. Viele Menschen bestellen zurzeit online neue Möbel und Deko-Accessoires, um sich in ihrer Wohnung weiterhin…
mehr
06. November 2020
Der Herbst ist bei Burmeier normalerweise die Zeit der großen Messen. Auf der REHACARE und der OTWorld haben wir uns in den vergangenen Jahren auf die Gespräche mit unseren Kunden…
mehr
26. Oktober 2017
Um Menschen nach einer Erkrankung oder einem Unfall erfolgreich zu rehabilitieren, müssen viele Behandlungsabschnitte nahtlos in einander übergehen. Die Medizin unterscheidet bis…
mehr