16. Februar 2016
// Produkte & Service

Die Komplettlösung von Stiegelmeyer Assist

Das Tempo im Krankenhaus erhöht sich. Patienten kommen und gehen in kürzeren Abständen. Betten müssen immer schneller den Ort wechseln und aufbereitet werden. Das Management dieser Prozesse kann Stress verursachen und unnötige Kosten verursachen. Doch jetzt bietet Stiegelmeyer Assist eine ideale Lösung an. Mit dem Servicepaket BEST müssen sich Kliniken um ihre Bettenbereitstellung nie wieder Sorgen machen.

BEST bündelt alle Dienstleistungen rund um die Instandhaltung von Klinikbetten. Die 4 Buchstaben des Namens stehen für Begleiten, Erhalten, Schulung und Teamwork. Das Ziel der Fachleute von Stiegelmeyer Assist besteht darin, jederzeit die benötigte Anzahl von Betten in einer Klinik einsatzbereit zu halten. Dazu benötigt jedes Haus maßgeschneiderte Lösungen. Feste Ansprechpartner bei Assist begleiten die Kunden vom Kauf des Bettes an. Sie analysieren sorgfältig alle Vorgänge um die Bettenbereitstellung und decken mögliche Probleme auf. Gibt es zu enge Transportwege, die Schäden verursachen? Lässt sich die Aufbereitung der Betten effizienter organisieren? Die Experten helfen dabei, solche Fragen zu klären und den Reparaturbedarf der Betten von vornherein zu senken. Dann setzen sie ein Ziel und erstellen einen Wartungsplan. Das Ziel könnte etwa eine permanente Quote von 98 % verfügbarer Betten sein, der Plan eine Wartung in einem bestimmten regelmäßigen Intervall.

Klinikbetten von Stiegelmeyer halten sehr lang und werden selbst 15 Jahre nach dem Auslaufen des jeweiligen Modells noch mit Ersatzteilen versorgt. Die Fachleute von Stiegelmeyer Assist helfen dabei, den Soll-Zustand des Bettes immer wieder herzustellen und seine Lebensdauer voll auszuschöpfen. Das steigert die Wirtschaftlichkeit der Betten erheblich. Kunden können sich zwischen den 3 Wartungs-Tarifen „Basic“, „Plus“ und „Vollwartung“ entscheiden – je nach Bedarf und Budget.

Wenn es um den pfleglichen Umgang mit Klinikbetten geht, können kleine Änderungen im täglichen Verhalten eine große Wirkung entfalten. Deshalb bietet Assist Schulungen für das Klinikpersonal an. Ein Beispiel ist der sichere Umgang mit dem Handschalter, vor allem während der Verfahrung des Bettes durch enge Gänge und Türöffnungen. Die Fachleute von Stiegelmeyer beraten auch beim sanften Übergang von alten zu neuen Produkten und vermitteln den Klinikmitarbeitern alle wichtigen Kenntnisse. In den Workshops von Stiegelmeyer lernt das Personal zudem, kleinere Schäden selbst zu reparieren. Ein Vorrat der gängigsten Ersatzteile kann dazu vor Ort gelagert werden.

Gemeinsam ist man stärker. Daher legt Stiegelmeyer Assist großen Wert auf eine enge Teamarbeit mit den Krankenhäusern. Die Verantwortlichen in den Kliniken werden an allen Planungen beteiligt und treffen die Entscheidungen. Assist wertet die Ergebnisse seiner Service-Arbeit jährlich aus und passt die Ziele an neue Fakten an.

So trägt BEST zu einem entspannteren und gleichzeitig effizienteren Klinikalltag bei.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:
22. Februar 2018
Multiresistente Krankenhauskeime sind weltweit ein Problem – doch einige Länder erzielen im Kampf gegen diese Herausforderung besondere Erfolge.
mehr
02. Juli 2017
Patienten und pflegebedürftige Menschen sind oft besonders schutzbedürftig. Ihre Sicherheit liegt allen Verantwortlichen in Kliniken und Pflegeheimen am Herzen. Dazu zählt auch das...
mehr
01. November 2013
Die Bettenversorgung ist ein wichtiges Thema in allen großen und kleinen Krankenhäusern. Dabei geht es nicht nur um einen reibungslosen Ablauf, sondern zunehmend um Effektivität...
mehr