11. Juli 2015
// Produkte & Service

Assist - so werden Betten instand gesetzt

Im neuen Service-Zentrum von Stiegelmeyer in Herford werden Klinikbetten wieder fast wie neu.

Im neuen Service-Zentrum von Stiegelmeyer in Herford werden Klinikbetten wieder fast wie neu: Mit großem Einsatz reparieren die Mitarbeiter von Assist Schäden und tauschen selbst jahrzehntealte Teile aus. Das FORUM-Team hat sich die Stationen der Bettenreparatur angeschaut und in Bildern festgehalten.

Moderne Architektur mit viel Platz:

Das neue Service-Zentrum in Herford wurde im Herbst 2014 eröffnet und vereint auf 3.000 Quadratmetern den Werkstattbereich von Assist sowie Lagerraum für 7.000 Ersatzteile.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:
22. Februar 2018
Ich arbeite seit 1972 im Klinikum Südstadt Rostock. Nach meiner Ausbildung dort war ich Krankenschwester, dann in der Abteilung zur Sterilisation der Instrumente, dann Leiterin des...
mehr
26. Oktober 2017
Im Juni hat die Große Koalition im Bundestag die Reform der Pflegeausbildung beschlossen – nach erbitterten Diskussionen. Das neue Gesetz sieht unter anderem vor, die bisher...
mehr
02. Oktober 2015
Die lange Versorgung der Kunden mit Ersatzteilen ist der besondere Stolz von Assist: 15 Jahre und länger hält der Servicedienst der Stiegelmeyer-Gruppe die Betten instand. Über...
mehr
16. Februar 2016
Das Tempo im Krankenhaus erhöht sich. Patienten kommen und gehen in kürzeren Abständen. Betten müssen immer schneller den Ort wechseln und aufbereitet werden. Das Management dieser...
mehr