19. Oktober 2018
// Messen & Veranstaltungen

Verbinden Sie sich mit uns für die digitale Zukunft

Connectivity und moderne Krankenhausbetten am Stiegelmeyer-Stand auf der MEDICA

Digitalisierung ist ein großes Thema in Düsseldorf, wenn das Stiegelmeyer-Team vom 12. bis 15. November auf der MEDICA alle Besucher willkommen heißt. Unsere Service-Fachleute freuen sich darauf, Ihnen die neuen Entwicklungen im Bereich Connectivity vorzustellen.

Bettenorientierte Prozesse im Krankenhaus zu analysieren und Potenziale zur Optimierung und Entlastung aufzuspüren, ist ein besonderes Anliegen des Stiegelmeyer-Service. Dabei geht es nie um Lösungen von der Stange, denn jedes Haus bringt ganz unterschiedliche Voraussetzungen mit. Wir hören Ihnen zu und erarbeiten gemeinsam Vorschläge, die Ihren Arbeitsalltag verbessern. Entdecken Sie auf der MEDICA, wie moderne Sensorik und Software dabei helfen können – oder auch einfache pragmatische Ideen, die mit Hightech nichts zu tun haben.

EasyCare für einen entspannteren Arbeitsalltag

Die optimalen Betten für den Start in die Zukunft sind unsere Modelle Puro und Evario. Beide sind in Düsseldorf in interessanten Ausstattungsvarianten zu sehen. Entdecken Sie z. B. die neue EasyCare-Funktion des LCD-Handschalters. Sie ermöglicht es der Pflegekraft, für den Patienten aus medizinischen oder Sicherheitsgründen bestimmte Verstelloptionen des Bettes zu sperren, diese aber selbst sekundenschnell nutzen zu können. Das spart im Alltag viel Zeit und Mühe.

Ebenso überzeugend wie unterschiedlich sind unsere Seitensicherungskonzepte. Die geteilte Seitensicherung MultiFlex+ des Puro besticht durch eine dezente Eleganz. Sie lässt sich mühelos und leise bedienen, dabei dient ihre Mittelstütze zugleich als mobilisierender Halt für den Patienten. Die flügelförmige Kunststoffseitensicherung Protega am Evario verbindet den internationalen Klinikbettenstil mit europäischem Schwung und Formgefühl. Optional sind in diese Seitensicherung praktische und intuitive Bedienpanels mit Funktionen für Patienten, Pflegekräfte und Techniker integriert. Die Protega-Seitensicherung ist für die maschinelle Aufbereitung bestens geeignet – ein technischer Fortschritt, mit dem sie sich von vergleichbaren Modellen deutlich absetzt.

Seta pro – der Klassiker mit frischem Schwung

Noch bessere Hygiene-Eigenschaften weist auch die Weiterentwicklung eines bewährten Klassikers auf: Das Seta pro setzt die erfolgreiche Tradition der Seta-Krankenhausbetten von Stiegelmeyer fort. Das neue Bett punktet mit verdeckter Kabelführung, ebenen Flächen und einer leicht zugänglichen Steuerung unter der Rückenlehne. Sowohl die Reinigung als auch Wartungs- und Inspektionsarbeiten verursachen dadurch weniger Aufwand. Erhalten bleibt natürlich die fest in die Häupter integrierte durchgehende Seitensicherung, die sinnbildlich für die Robustheit und Langlebigkeit der Seta-Serie steht.

Viele spannende Gründe also, um zur MEDICA zu fahren und mit uns ins Gespräch zu kommen. Unsere Kolleginnen und Kollegen freuen sich auf Sie in Halle 14 am Stand D05.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:
20. September 2018
Bei Burmeier laufen die letzten Vorbereitungen für die Messe REHACARE. Die Spannung ist groß, denn in Düsseldorf wird die neue Generation der erfolgreichen Pflegebetten-Serie Dali...
mehr
01. Oktober 2015
Stürze gehören zu den häufigsten unerwünschten Ereignissen in Krankenhäusern. Ungefähr 30 % von ihnen führen zu einer Verletzung. Besonders bei älteren Menschen ist das Sturzrisiko...
mehr
06. Juli 2017
Das Evario ist unser neues Klinikbett für alle Stationen. Zu den größten Stärken des Bettes zählt sein innovatives Bedienkonzept. Als Alternative zum praktischen LCD-Handschalter...
mehr
06. März 2017
Krankenhausbetten müssen sehr weitgefächerte Anforderungen erfüllen. Ihre Aufgaben in den verschiedenen Bereichen des Krankenhauses sind so unterschiedlich, dass zunächst der...
mehr