Search
Language
Language
09. Februar 2022
// Messen & Veranstaltungen

Dubai weckt die Hoffnung auf das Leben von morgen

Erfolgreicher Stiegelmeyer-Auftritt auf der Arab Health in einer Zeit des Aufbruchs

Eine Reise in den Frühling unternahmen Export-Leiter Dorian Klusmann und Area Sales Manager Eduard Ulmer Ende Januar. Die beiden flogen für Stiegelmeyer zur Messe Arab Health nach Dubai. Dort führten sie sehr erfolgreiche Gespräche – und genossen einen kleinen Ausblick auf die Welt nach Corona.

„Die Sonne schien, es herrschten angenehme 23 bis 25 Grad und die Stadt war wieder zum Leben erwacht“, erzählt Herr Klusmann. Öffentliche Plätze und Malls waren ebenso gut besucht wie die Arab Health selbst. Ohnehin ist Dubai zurzeit der Messemittelpunkt schlechthin, da bis zum 31. März auch noch die nachgeholte Weltausstellung Expo 2020 in der Stadt stattfindet. Anders als in Deutschland gab es keine Begrenzung der Besucherzahl. Nur die Maskenpflicht erinnerte an die Pandemie.

„Nach zwei Jahren der Zurückhaltung im Mittleren Osten merkt man jetzt, dass das Geschäftsleben im Gesundheitsbereich wieder zur Normalität zurückkehrt“, berichtet Herr Klusmann. Für die Stiegelmeyer-Gruppe sei das ein doppelter Ansporn, in dieser Region noch aktiver zu werden.

Unterstrichen wurde dieses Vorhaben sogleich durch den gemeinsamen Messeauftritt mit unserem neuen Vertriebspartner für die Vereinigten Arabischen Emirate, der Modern Pharmaceutical Company (MPC). Beide Firmen teilten sich einen Stand. „Das ist ein toller Partner, wir versprechen uns viel von dieser Zusammenarbeit“, betont Herr Klusmann. MPC ist in der Region eines der erfolgreichsten Handelsunternehmen im Healthcare-Bereich mit einer über 50-jährigen Firmengeschichte. Es ist Teil der Albatha-Gruppe, die mehr als 7.000 Mitarbeiter beschäftigt. Der relativ kurzfristig geplante gemeinsame Stand zeigte sofort, wie effizient und harmonisch MPC und Stiegelmeyer zusammenarbeiten. Alles klappte völlig reibungslos.

Prinzipiell bietet die Stiegelmeyer-Gruppe im arabischen Raum Produkte sämtlicher Sparten an, der Fokus liegt aber klar auf dem Krankenhausbereich. „Eine Versorgung alter Menschen mit spezifischen Pflegebetten findet dort noch selten statt“, erklärt Herr Klusmann. Wer Angehörige zuhause pflege und es sich leisten könne, kaufe eher ein Krankenhausbett.

Auf dem Messestand zeigten Herr Klusmann und Herr Ulmer folglich zwei Krankenhausbetten, und zwar sehr unterschiedliche: zum einen das neue Stationsbett Evario one für eine gute und wirtschaftliche Versorgung im Alltag, zum anderen das Intensivbett Sicuro tera mit seinen zahlreichen modernen Möglichkeiten einer umfassenden Versorgung.

Beide Betten kamen bestens an. „Die Besucher schätzen es sehr, dass Stiegelmeyer mittlerweile auch Krankenhausbetten mit Kunststoff-Seitensicherungen im internationalen Stil anbietet“, berichtet Herr Ulmer. Die neue Seitensicherung des Evario one, die integrierten Bedienpanels und die insgesamt leichte und intuitive Bedienung hätten sofort einen guten Eindruck hinterlassen: „Viele Besucher teilten unsere Einschätzung, dass das Evario one ein neuer Spitzenreiter im Bereich der internationalen Grundversorgung ist.“ Ähnlich beeindruckt waren die Gäste vom Sicuro tera. Sie lobten, dass das Bett alle wichtigen Funktionen biete, ohne überfrachtet und technisch kompliziert zu wirken.

Ein Großteil der Messebesucher in Dubai waren Distributoren, die als Handelspartner mit Medizintechnikunternehmen zusammenarbeiten. Unter den Gästen aus 25 Ländern bei Stiegelmeyer sei aber auch Krankenhauspersonal gewesen, berichtet Herr Ulmer – Pflegedienstleitungen, Einkaufsleiter, Ärzte und Medizintechniker.

Sie alle genossen die optimistische Atmosphäre und die vielen Annehmlichkeiten in Dubai, von den komfortablen und zugleich erschwinglichen Hotelzimmern bis zur hervorragenden Verkehrsanbindung. In vielen Gesprächen habe der Messestandort Deutschland im Vergleich bescheiden abgeschnitten. Hier bleibt nach Corona viel zu tun. Die Stiegelmeyer-Gruppe hingegen hat mit der erfolgreichen Teilnahme und maßgeschneiderten Produkten schon jetzt die Weichen in eine vielversprechende Zukunft gestellt.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:
22. Februar 2018
Das AWO Willy-Brandt-Haus in Bad Brückenau hat modernen Pflegekonzepten den Weg bereitet.
mehr
01. Oktober 2015
Auf den ersten Blick scheint eine romanische Kirche mit zwei Türmen rot durch das Blattwerk der Bäume zu leuchten. Doch das imposante Portal ist der Haupteingang der LWL-Klinik…
mehr
21. März 2022
Unsere Betten leisten seitdem einen noch wichtigeren Beitrag bei der Versorgung tausender Menschen in vielen Ländern. Und vom 26. bis 28. April sind wir wieder auf der Altenpflege…
mehr
07. März 2019
Mit großen Erwartungen reist Burmeier in diesem Jahr zur EXPOLIFE nach Kassel. Ein neues Kapitel in der Geschichte häuslicher Pflegebetten soll aufgeschlagen werden – digitaler,…
mehr