07. März 2019
// Messen & Veranstaltungen

Aufbruch in eine digitale Zeit mit
mehr Lebensqualität

Burmeier stellt auf der EXPOLIFE viele Innovationen vor

Mit großen Erwartungen reist Burmeier in diesem Jahr zur EXPOLIFE nach Kassel. Ein neues Kapitel in der Geschichte häuslicher Pflegebetten soll aufgeschlagen werden – digitaler, komfortabler, sicherer und mit noch mehr Unterstützung für pflegende Angehörige und Fachhändler.

Im Mittelpunkt steht dabei die neue Dali-Serie. Das meistverkaufte Pflegebett Deutschlands und seine Modellvarianten wurden intelligent überarbeitet und vereinen nun die bewährte Qualität der Serie mit vielen neuen Ideen. Gezeigt werden das Dali, das Niedrigbett Dali low-entry und das maschinenwaschbare Dali wash. Entdecken Sie zudem, wie das beliebte Modell Arminia mit seinen wohnlichen Holzhauben innerhalb der Dali-Serie fortgesetzt wird.

Sie alle lassen sich einfacher, schneller und moderner bedienen: mit dem neuen kabellosen Handschalter und der Dali-Lock-App auf dem Smartphone. Der kabellose Handschalter gibt sowohl dem Bewohner als auch dem Pflegenden eine viel größere Bewegungsfreiheit. Zugleich gewinnt der Betreiber der Betten große Vorteile, denn das Handschalterkabel war bisher anfällig für Beschädigungen durch unsachgemäße Behandlung und ließ sich nur umständlich reinigen. Der kabellose Handschalter verspricht daher eine Reduzierung von Kosten und Aufwand.

Apps zur Unterstützung im Alltag

Die neue Dali-Lock-App ermöglicht die Sperrung und Entsperrung einzelner Verstellfunktionen mit dem Smartphone. Burmeier öffnet damit die Tür zur Smart-Home-Welt: In Zukunft sollen Apps eine immer wichtigere Rolle spielen und die Menschen in der häuslichen Pflege in vielen Situationen unterstützen. Demnächst folgt bereits eine Burmeier-App für Fachhändler und Anwender mit vielen nützlichen Informationen zu unseren Produkten und Links zu unseren Videos und Social-Media-Kanälen

Mit Easy Click rückenschonend und schnell Seitensicherungen montieren

Häusliche Pflegebetten kommen oft an vielen verschiedenen Orten zum Einsatz und müssen einfach auf- und abgebaut werden können. Die neue Dali-Serie bringt hier mit dem Easy-Click-System einen entscheidenden Vorteil. Die vier Holme der durchgehenden Seitensicherung werden mühelos und ohne Werkzeug „an und abgeklickt“. Dazu stehen vormontierte Halterungen an den Häuptern zur Verfügung. Zugleich ist der Entriegelungsmechanismus so geschützt, dass Bewohner die Seitensicherung nicht unbeabsichtigt entfernen können. Das patentierte Easy-Click-System kommt bei den zurzeit stattfindenden Produktschulungen sehr gut an und ist für die Mitarbeiter der Sanitätsfachhändler eine echte Erleichterung.

Bessere Hygiene durch maschinenwaschbare Betten

Für gründlich geprüfte Qualität steht auch das Dali wash. Es erfüllt die Norm für maschinenwaschbare Pflegebetten und ist damit ideal für die automatische Aufbereitung geeignet. Ein echter Wettbewerbsvorteil für den Sanitätsfachhandel. In Kassel erleben die Besucher das Bett ebenso wie den waschbaren Betteinsatz Lippe IV mit einer modernen Aufbereitungsanlage unseres Kooperationspartners RehaWash.

Eine wohnliche Optik ist sehr wichtig, um sich im Pflegebett wohl und geborgen zu fühlen. Für die Dali-Betten stehen wie gewohnt optionale Holzhauben zur Verfügung, die auf Wunsch Kopf- und Fußteil verkleiden. Das „Dali mit Holzhaube“ tritt damit das Erbe des beliebten Vorgängers Arminia an und sieht noch besser aus. Natürlich stehen auch weiterhin unsere eleganten textilen Softcover für Häupter und Seitensicherungen zur Auswahl.

 

Eine neue Dimension von Komfort und Wohnlichkeit eröffnet das weiterentwickelte Pflegebett Regia für Privatkunden, das in Kassel erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Über sein innovatives System „Easy Switch“ verraten wir noch nichts – nur, dass es eine besonders überzeugende Lösung im Bereich individuell anpassbarer Betten ist.

Für Fachhändler ist die Präsentation des Regia noch aus einem weiteren Grund spannend: Burmeier hat gemeinsam mit dem Innenarchitekturbüro PARKraum ein Shop-Konzept für den Freiverkauf von Pflegebetten und Zubehör entwickelt. Das Point-of-Sale-Konzept kombiniert visuelle und akustische Verkaufsförderung mit modernen Konfigurationsmöglichkeiten, um für jeden Kunden ein Wunschbett individuell zusammenzustellen und den Mitarbeitern des Sanitätsfachhandels den Verkauf so einfach wie möglich zu machen.

Viele gute Gründe also für einen Besuch auf der EXPOLIFE in Kassel von 28. bis 30. März. Das Burmeier-Team freut sich auf viele interessante Gespräche am Stand B06 in Halle 12+13. Der Eintritt zur Messe ist für Fachbesucher frei. Empfohlen wird eine Online-Registrierung:

https://expolife.de/registrierung/

Schlagwörter
Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:
25. März 2019
Einkaufen soll Freude bereiten – das gilt im Sanitätsfachhandel ebenso wie in jedem anderen Geschäft. Ein gelungenes Einkaufserlebnis spricht alle Sinne an und weckt positive...
mehr
16. Juli 2018
Hygiene ist in der Pflege in jedem Moment wichtig – doch oft nur mit viel Arbeit zu erreichen. Das gilt auch für Betten im Homecare-Bereich.
mehr
17. Juni 2016
Das Thema der Hygiene spielt im Pflegebereich eine immer wichtigere Rolle. Kliniken und Seniorenresidenzen kämpfen mit allen Mitteln gegen die Ausbreitung multiresistenter Keime....
mehr
20. Februar 2015
Die Stiegelmeyer-Gruppe beschäftigt sich seit über 100 Jahren mit der Entwicklung und Produktion von Klinik- und Pflegebetten sowie Einrichtungen für die stationäre Pflege. Die...
mehr