22. Februar 2018
// Kunden & Partner

Chancen für ein selbstbestimmtes Leben im Alter

Das MEDI-HAUS in Mühlheim-Kärlich stellt neue Möglichkeiten der Autonomie zu Hause vor

Deutschland wird rasch älter – im Jahr 2060 könnte der Anteil der Über-60-Jährigen bereits höher als 38 % liegen, hat das Statistische Bundesamt berechnet. Im gleichen Ausmaß schrumpft die Zahl der Erwerbstätigen. Dieser demografische Wandel rückt die Thematik des altersgerechten Wohnens immer weiter in den Vordergrund. Alte Menschen benötigen angemessene Wohnungen, in denen sie sich so lange wie möglich selbstständig versorgen und zugleich am sozialen Leben teilnehmen können.

Das MEDI-CENTER Mittelrhein in Koblenz, ein Rundumversorger in Sachen Rehatechnik, Homecare, Inkontinenz und Pflegehilfsmitteln, hat diesen Trend erkannt und mit dem MEDI-HAUS eine in Rheinland-Pfalz einzigartige Beratungsgrundlage für Angehörige und Pflegebedürftige geschaffen. Das MEDI-HAUS ist ein komplett altersgerecht ausgestattetes ehemaliges Musterhaus. Besucher finden hier auf 200 m² Fläche plus Garten ein breites Sortiment an Hilfsmitteln für alle Lebens- und Wohnbereiche unter realen Bedingungen vor: von höhenverstellbarer Kücheneinrichtung über ergonomisches Essbesteck bis hin zu Treppenliftern und Pflegebetten.

„Wir haben mit der Realisierung dieses von langer Hand geplanten Projektes für alle Betroffenen und auch für die Angehörigen von pflegebedürftigen Menschen eine besondere Form der Information und Beratung geschaffen“, so Björn Besse, Geschäftsführer der MEDI-CENTER Mittelrhein GmbH. „Aufgrund der aktuellen gesellschaftspolitischen Lage treffen wir mit der Realisierung des MEDI-CENTER Hauses nicht nur auf bundes- und landespolitischer Ebene mitten ins Mark. Wohnen im Alter und barrierefreie Lösungen sind heute schon zentrales Thema für uns alle.

“Burmeier ist im MEDI-HAUS mit zwei besonders erfolgreichen Produkten vertreten: dem Dali II 24 Volt und dem Betteinsatz Lippe IV. Das Dali II ist Deutschlands meistverkauftes Pflegebett und punktet ebenso mit Komfort und Sicherheit wie mit hoher Wirtschaftlichkeit. Die Betteinsätze der Lippe-Serie lassen sich einfach in einen vorhandenen Bettrahmen hineinstellen und bieten dort alle Annehmlichkeiten eines elektrisch verstellbaren Pflegebettes. So genießt der Bewohner die bestmögliche Unterstützung, ohne seine liebgewonnene Umgebung verändern zu müssen – ein wichtiger Beitrag, um die Fragen des altersgerechten Wohnens zu lösen.
 

MEDI-HAUS

Industriestraße 31, 56218 Mülheim-Kärlich
Öffnungszeiten: Mo bis Fr: 9 Uhr bis 18 Uhr; Sa: 9 Uhr bis 15 Uhr

www.medi-haus.de

Schlagwörter
Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:
28. März 2017
Endlich lässt der Frühling sein blaues Band wieder durch die Lüfte flattern – und es reicht bis ins häusliche Pflegezimmer. Dunkelblau ist eine neue, besonders attraktive Farbe für...
mehr
23. Oktober 2016
Immer mehr Menschen pflegen ihre Eltern oder Ehepartner im eigenen Haus. Und viele kennen das Gefühl, nicht mehr in Ruhe aus dem Pflegezimmer gehen zu können. Was, wenn die Mutter...
mehr
06. März 2017
Krankenhausbetten müssen sehr weitgefächerte Anforderungen erfüllen. Ihre Aufgaben in den verschiedenen Bereichen des Krankenhauses sind so unterschiedlich, dass zunächst der...
mehr
20. Februar 2015
Es fängt schon mit dem Satz „Ich liege im Krankenhaus“ an – auch wenn man gar nicht liegen muss, sondern sich eventuell nur eingeschränkt frei bewegen kann. Wer im Krankenhaus...
mehr